Der Warenkorb ist leer.

Zwischensumme:

0,00 €

inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten

Produkte Merkblatt Merkblatt Sommer- und Winterbetonagen

Merkblatt Sommer- und Winterbetonagen (print)

Fassung März 2021. Im Januar 2022 redaktionell korrigiert

Concreting at Summer and Winter

107,00 € inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten

Verfügbare Formate/Optionen

Lieferbar | Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Sie sind DBV Mitglied?
Jetzt Rabatt sichern

Damit Sie den Artikel zum Sonderpreis erhalten, geben Sie bitte Ihre Mitgliedsnummer in Ihrem Profil an.

Details zum Merkblatt

Erscheinungsjahr
2022
Stand
01 / 2022
Herausgeber
Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein E.V., Berlin
Bibliografische Angaben

67 Seiten, 3 Abb., 11 Tab.

Softcover

Sprache
Deutsch
Das Merkblatt befasst sich mit den Besonderheiten der Ausführung und der Qualitätssicherung des Betonbaus bei sommerlichen und winterlichen Temperaturen. Die Hinweise und Empfehlungen in diesem Merkblatt beziehen sich grundsätzlich auf den Allgemeinen Betonbau; sie können jedoch auch sinngemäß z. B. im Bereich Ingenieur- oder Wasserbau unter Einhaltung der für den jeweiligen Bereich einschlägigen Regelwerke Anwendung finden. Für das Betonieren im Winter wurde beim Deutschen Beton- und Bautechnik- Verein E.V. im Jahr 1997 einen Arbeitskreis gebildet, der die Besonderheiten und die erforderlichen Maßnahmen zur wirtschaftlichen Erstellung qualitativ einwandfreier Betonbauwerke im Winter in einem Merkblatt zusammenfasste. Nach einer redaktionellen Überarbeitung im Jahr 2004 wurden im vorliegenden Merkblatt diese Inhalte technisch aktualisiert und um entsprechende Hinweise für den Betonbau unter sommerlichen Temperaturen ergänzt. Das Merkblatt steht im engen thematischen Zusammenhang zum Merkblatt "Nachbehandlung von Beton". Der Deutsche Ausschuss für Stahlbeton e.V. (DAfStb) hat zum Zeitpunkt der inhaltlichen Fertigstellung dieses Merkblatts einen neuen Unterausschuss "Betonbau bei höheren Temperaturen" konstituiert. Konkrete Arbeitsergebnisse dieses Unterausschusses liegen noch nicht vor und sind insofern in diesem Merkblatt nicht enthalten. Sie werden aber erforderlichenfalls in die künftige Fortschreibung dieses Merkblatts einfließen.

Vorbemerkungen

1 Anwendungsbereich

2 Begriffe

3 Grundlagen

3.1 Temperaturabhängigkeit der Frischbetoneigenschaften

3.2 Temperatur- und Festigkeitsentwicklung im Bauteil

3.3 Verformungen und Rissbildung

3.4 Begrenzung der maximalen Bauteiltemperatur

3.5 Auswirkungen winterlicher Temperaturen

3.6 Auswirkungen sommerlicher Temperaturen

3.7 Wärmebehandlung von Beton

4 Empfehlungen für die Ausführung von Sommer- und Winterbetonagen

4.1 Allgemeines

4.2 Vorbereitende Maßnahmen

4.3 Bestellung von Beton

4.4 Betonieren

4.5 Ausschalen

4.6 Nachbehandlung und Schutz

5 Planung und Ausschreibung

5.1 Allgemeines

5.2 Ausschreibung

5.3 Kosten

5.4 Terminplanung

5.5 Baustellenplanung

6 Überwachung und Qualitätssicherung

6.1 Allgemeines

6.2 Aufzeichnungen

7 Arbeitsschutz in Planung und Ausführung

Anhang

A1 Empfehlungen für die Betonherstellung bei sommerlichen und winterlichen Temperaturen

A2 Temperaturbestimmung

A3 Berechnungsbeispiele zur durchschnittlichen Tageslufttemperatur (MW1T und MW2T)

A4 Beurteilung der Festigkeitsentwicklung des Betons

A5 Beheizungsverfahren (für Winterbetonagen)

Schrifttum

107,00 € inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten

Verfügbare Formate/Optionen

Lieferbar | Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Sie sind DBV Mitglied?
Jetzt Rabatt sichern

Damit Sie den Artikel zum Sonderpreis erhalten, geben Sie bitte Ihre Mitgliedsnummer in Ihrem Profil an.

img
Vorteile des DBV-Schriften Online-Abo nutzen
  • Alle Merkblätter und viele Hefte, immer aktuell
  • Schneller Zugriff, auch von unterwegs